Move to serve

Willkommen beim Lions Club Main-Kinzig Interkontinental

Im Lions Club Main-Kinzig Interkontinental engagieren sich Frauen und Männer aus dem Main-Kinzig-Kreis und angrenzenden Regionen gemeinsam für die gute Sache. Unser Motto „Move to serve“ leben wir, indem wir uns mit unterschiedlichen Projekten für das Gemeinwohl in der Region, aber auch international einsetzen. Der Lions Club Main-Kinzig Interkontinental gehört zum Distrikt 111 Mitte-Nord (MN) und ist Teil der deutschen und internationalen Organisation von LIONS. Alle Mitglieder unseres Clubs haben sich den Grundsätzen der LIONS-Organisation verpflichtet und sind auch Mitglied im Förderverein des Lions Club Main-Kinzig Interkontinental e. V. Der Förderverein sichert unser ehrenamtliches Engagement.

ZIELE VON LIONS CLUB INTERNATIONAL

  • Den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern der Welt zu wecken und zu erhalten,
  • Die Grundsätze eines guten Staatswesens und guten Bürgersinns zu fördern,
  • Aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft einzutreten,
  • Die Clubs in Freundschaft, Kameradschaft und gegenseitigem Verständnis zu verbinden,
  • Ein Forum für die offene Diskussion aller Angelegenheiten von öffentlichem Interesse zu bilden, ohne jedoch politische Fragen parteiisch und religiöse Themen zu hinterfragen,
  • Einsatzfreudige Menschen zu bewegen, der Gemeinschaft zu dienen, ohne daraus persönlich materiellen Nutzen zu ziehen: Tatkraft und vorbildliche Haltung in allen beruflichen und persönlichen Bereichen zu entwickeln und zu fördern.

Neue Wege gehen.

Liebe Lions-Freundinnen, liebe Lions-Freunde!

Neue Wege gehen bedeutet nicht unbedingt die alten zu verlassen, sondern auch mal einen Umweg in Kauf zu nehmen. Alte Wege sind nicht per se schlecht, doch neue eröffnen Horizonte und Sichtweisen aus einer anderen Perspektive. Als Lions Club wechseln wir die Betrachtungsweise eines Themas und versetzen uns in die Situation der Menschen, die Hilfe benötigen. Um die vielen Probleme unserer Welt anzugehen, müssen neue Wege beschritten werden. Es muss klar sein, dass wir im Prinzip alle voneinander abhängig sind und dass es darum geht, Leid und Missgunst zu reduzieren. Aber auch die Werte unserer Gesellschaft gilt es zu verteidigen. Kaum eine Hilfe ist wirklich nachhaltig, die nicht in Freiheit und Demokratie ersonnen wird. Neue Wege gehen bedeutet also nicht alles zu verändern, sondern dort zu Bewahren, wo es bewahrenswert ist und dort zu verändern, wo es veränderungswürdig ist.

Mit lionistischen Grüßen
Georg Sislak
Präsident 2023/2024